Rechner für Blender bauen – Teil 6 – Grafikkarte und Stromversorgung

Unterstützt durch Affiliate-Links

In diesem Abschnitt verbauen wir folgende Teile:

Grafikkarte:
Gigabyte 8GB GeForce RTX 2070^
ca. 529€

Die Grafikkarte wird mit einer Schnellstartinfo und einer Treiber-DVD geliefert. Auf der Verpackung findet sich ein Warnhinweis, dass das Teil mit gesundheitsgefährdender Chemie behandelt wurde und man nach dem Kontakt die Hände waschen soll. 😲

Für den Einbau der Grafikkarte zunächst zwei der weißen Abdeckblenden auf der Gehäuserückseite abschrauben. Zudem wiederum die Verriegelung des Steckplatzes lösen/aufklappen.

Die Schutzhülle auf den Kontakten der Grafikkarte abziehen, bevor die Karte in den Steckplatz so eingesetzt wird, dass sie hörbar einrastet. Schließlich fixieren wir die Grafikkarte durch Festschrauben am Gehäuse. Dazu ist kein Werkzeug nötig und es kommen die zuvor entfernten Schrauben des Gehäuses zum Einsatz.

Entfernen von zwei weißen Blenden, entriegeln des roten Steckplatzes und Freilegen der Grafikkartenkontakte.

Entfernen von zwei weißen Blenden, entriegeln des roten Steckplatzes und Freilegen der Grafikkartenkontakte.
Eingesetzte und festgeschraubte Grafikkarte.
Eingesetzte und festgeschraubte Grafikkarte.

Verkabelung des Netzteils

Der Lieferumfang des Netzteil umfasst jede Menge Kabel von denen die meisten eindeutig beschriftet sind. Für die Grafikkarte kommen die vier mit „VGA“ beschrifteten Kabel in Frage von denen eines die passende Steckerkonfiguration aufweist. Es ist das VGA-Kabel mit einem achtfach-Stecker am einen Ende und zwei hintereinander geschalteten Steckern mit jeweils zwei+sechs Pin-Steckern.

Das Stromkabel für die Grafikkarte ist mit VGA beschriftet und hat an einem Ende einen Stecker für 8 Pins und am anderen Ende jeweils zwei Stecker für jeweils einen 2er und einen 6er-Pin.
Das Stromkabel für die Grafikkarte ist mit VGA beschriftet und hat an einem Ende einen Stecker für 8 Pins und am anderen Ende jeweils zwei Stecker für jeweils einen 2er und einen 6er-Pin.

Der 8er-Stecker wird in die mit „VGA“ beschriftete Dose auf dem Netzteil gesteckt. Für die Grafikkarte wird zunächst der ‚innere‘ der beiden 2+6 Stecker auf den 6er-Steckplatz platziert, in dem der 2er-Kabelteil einfach unverwendet liegen bleibt. Dann kommt der ‚äußere‘, am Kabelende befindliche 2+6-Stecker in den 8er-Steckplatz der Grafikkarte. Die Steckerform lässt nur eine richtige Konfiguration zu.

Anschließen der Grafikkarte mit den 2+6-Steckern.
Anschließen der Grafikkarte mit den 2+6-Steckern.

Für die Stromversorgung des Prozessors verwenden wir nun das mit „CPU“ beschriftete Kabel. Auf dem Netzteil gibt es zwei mögliche Anschlüsse, „CPU1“ und „CPU2“. Normalerweise braucht man nur einen davon, es sei denn der Rechner soll übertaktet werden. Im Normalfall genügt ein Stecker, weshalb ich das Kabel nur in CPU 1 stecke. Das andere Ende des Kabel muss einmal quer durch den Rechner an den Steckplatz hinter den CPU-Lüfter gezogen werden. In der Nähe des etwas schwer zugänglichen Steckers befindet sich die Beschriftung „CPU PWR 1“ auf dem Motherboard.

Steckplatz für die CPU-Stromversorgung auf dem Board hinter dem Prozessorlüfter.
Steckplatz für die CPU-Stromversorgung auf dem Board hinter dem Prozessorlüfter.

Das Motherboard selbst erhält eine Stromversorgung über das mit „MB“ beschriftete Kabel, das in die entsprechenden MB-Steckplätze des Netzteils und des Boards gesteckt wird.

Verbinden von Netzteil und Motherboard mit dem "MB"-Kabel.
Verbinden von Netzteil und Motherboard mit dem „MB“-Kabel.

Im Gehäuse befinden sich zwei Ventilatoren zur Belüftung. Von ihnen geht ein kleines Kabel weg, das wiederum jeweils mit einem der mit „SYS FAN“ beschrifteten Steckplätze zu verbinden ist. Zwar sind die Steckplätze auf dem Board vierpolig, doch wir können dennoch den dreipoligen Stecker der Lüfter darauf setzen. Neben dem Polen auf dem Board ist eine kleine Plastikleiste, deren Länge drei Pins entspricht. Den Stecker einfach so ausrichten, dass er der Ausrichtung dieser Leiste entspricht. Der vierte Pin bleibt dann einfach frei.

Der Steckplatz für den Ventilatoranschluss ist vier Pins breit, aber eine kleine Plastikleiste zeigt an, über welche Pins ein drei Pins breiter Stecker laufen soll.
Der Steckplatz für den Ventilatoranschluss ist vier Pins breit, aber eine kleine Plastikleiste zeigt an, über welche Pins ein drei Pins breiter Stecker laufen soll.

Zunächst verbinden wir also den Ventilator hinten am Gehäuse mit dem Steckplatz „SYS_FAN1“. Um das Kabel des in der Front befindlichen Ventilators besser zu erreichen, einfach die weißen Schubladen an den Anfassern leicht zusammendrücken und dann herausziehen. Das Kabel dann unten Richtung Motherboard durchziehen und mit einem nahegelegenen SYS_FAN-Steckplatz (z.B. SYS_FAN 4) verbinden.

Die weißen Schubladen an den Anfassern leicht zusammendrücken und herausziehen, um das Kabel des Frontventilators leichter zu erreichen.
Die weißen Schubladen an den Anfassern leicht zusammendrücken und herausziehen, um das Kabel des Frontventilators leichter zu erreichen.
Frontventilator mit Steckplatz SYS_FAN4 verbinden.
Frontventilator mit Steckplatz SYS_FAN4 verbinden.

Abschließend die weißen Schubladen wieder einsetzen.

Inhalt dieses Specials

Dr. René Bühling

Hi, mein Name ist René und ich möchte Dir dabei helfen, deinen Traum vom eigenen Computerspiel Wirklichkeit werden zu lassen. Mein erstes kommerziell veröffentlichtes Spiel habe ich Mitte der 1990er Jahre als Hobby-Projekt mit einem Basic-Dialekt unter Windows entwickelt. Seither verfolge ich das Thema Spieleentwicklung in Hobby, Studium und Beruf. Ich habe über 20 Jahre Erfahrung in allen Phasen des Entwicklungsprozesses, die ich gerne mit dir teilen möchte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und Drittanbieter-Diensten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen