Event Bus in Unity und C#

In diesem kostenlosen Mini-Kurs zeige ich Dir, wie Du Spielelemente in Unity lose koppelst. Dadurch können einzelne Elemente miteinander kommunizieren, ohne dass feste Verbindungen entstehen, die z.B. die Arbeit mit Prefabs oder Modulen erschweren würden.

Konkret sehen wir uns an, wie der Zustand von Szenenobjekten (z.B. Gebäude) im UI dargestellt werden kann. Ist das System aufgebaut, können sowohl UI als auch Szenenobjekte beliebig im Unity-Editor verändert, arrangiert und kombiniert werden, ohne den Code ändern zu müssen. In diesem Zusammenhang bauen wir ein eigenes Event-System auf und nutzen Vererbung in C#, um unseren Code nach Bedarf zu abstrahieren oder konkretisieren.

Lektionen zu "Event Bus in Unity und C#"
(9)

Mini-Tutorial, um Programmteile wie z.B. UI und Szenenobjekte technisch unabhängig zu koppeln.

Dr. René Bühling

Hi, mein Name ist René und ich möchte Dir dabei helfen, deinen Traum vom eigenen Computerspiel Wirklichkeit werden zu lassen. Mein erstes kommerziell veröffentlichtes Spiel habe ich Mitte der 1990er Jahre als Hobby-Projekt mit einem Basic-Dialekt unter Windows entwickelt. Seither verfolge ich das Thema Spieleentwicklung in Hobby, Studium und Beruf. Ich habe über 20 Jahre Erfahrung in allen Phasen des Entwicklungsprozesses, die ich gerne mit dir teilen möchte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und Drittanbieter-Diensten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen