Werbung
Blender 2.8 von A-Z
Schreibe Dich jetzt in diesen Kurs ein, um die Video-Lektion anzusehen!

Wie lassen sich Objekte in der 3D-Szene arrangieren?

Neben den Transformationswerkzeugen der Toolbar sind in Blender vor allem Tastenkombinationen nützlich, um den Arbeitsfluss erheblich zu beschleunigen.

Transformationswerkzeuge in der Toolbar

Wähle das Transformations-, Rotations- oder Skalierungswerkzeug in der Werkzeugleiste des 3D-Bereichs aus, um entsprechende Gizmos in der Szene einzublenden. Als Gizmos werden grafische Anfasser bezeichnet, mit denen sich Objekteigenschaften wie z.B. die Position im Raum mit der Maus festlegen lassen.

Transformationstools in der Werkzeugleiste

Objekte verschieben

Verschieben per Gizmos

Bei Auswahl des Move-Werkzeugs erscheinen drei Pfeile entlang der Raumachsen um das Objekt herum.

Anfasser-Pfeile

  • Ziehe einen Pfeil mit , um das Objekt in Richtung des Pfeils zu verschieben.
  • Ziehe ein Rechteck, um das Objekt auf zwei Achsen, also entlang einer Ebene zu verschieben.
  • Das weiße Gizmo bewirkt, dass eine Aktion relativ zum aktuellen Blickpunkt statt findet. Das Ziehen des weißen Kreises im Move-Modus bewirkt, dass sich das Objekt relativ zum aktuellen Blickwinkel nach oben oder unten verschiebt.

Verschieben per Tastenkombination

  • Drücke im Object Mode die Taste G, um in den Verschiebemodus ("Grab") zu wechseln. Das Objekt hängt jetzt am Mauszeiger.
  • Drücke X, um die Bewegung auf die X-Achse zu beschränken. Das gleiche funktioniert auch für Y und Z. Dies entspricht dem Ziehen eines Pfeils des Verschiebe-Gizmos.
  • Drücke ⇧ Shift+X, um die Bewegung auf die Y- und Z-Achse zu beschränken, also um die X-Achse auszuschließen. Dies entspricht dem Ziehen eines Quadrats des Verschiebe-Gizmos.
  • Drücke die Taste 5, um das Objekt um 5 Meter zu verschieben.

Verschieben per Eigenschaften-Eingabe

  • Klicke auf den Tab mit dem orangen Viereck, um die Objekteigenschaften zu öffnen.
  • Trage Werte für Position, Rotation und Skalierung im Abschnitt ▾ Transformein.

Befehle per Taste bestätigen oder Abbrechen

Wenn ein Befehl, wie z.B. das Verschieben aktiv ist...

  • Klicke mit oder drücke ↵ Enter, um den Befehl zu bestätigen und abzuschließen.
  • Klicke mit oder drücke Esc, um den Befehl abzubrechen.

Nullpunkt des Objekts

Jedes Objekt hat einen Ursprungspunkt oder Nullpunkt, dargestellt durch einen kleinen orangen Kreis. Dieser Punkt ist der Punkt, der an der Raumposition ausgerichtet wird. Die Eingabe einer Position 0/0/0 setzt beispielsweise diesen Nullpunkt an die Position 0/0/0. Der Nullpunkt kann indirekt verschoben werden, in dem der Inhalt des Objekts (z.B. die Vertexgruppe) im Edit Mode relativ zu seinem Ursprung verschoben wird.

Objekte drehen (rotieren)

  • Wähle das Rotate-Werkzeug, um bogenförmige Gizmos zu erhalten. Ziehe einen Bogen, um das Objekt entlang der gleich gefärbten Achse zu drehen.
  • Ziehe den weißen Kreis, um das Objekt relativ zum aktuellen Blickwinkel zu rollen.
  • Drücke die Taste R, um in einen tastengesteuerten Rotationsmodus zu gelangen.
  • Verwende hier die selben Tastenkombinationen wie beim Verschieben, um den Vorgang auf bestimmte Achsen zu beschränken oder eine genaue Rotation durch Eingabe einer Zahl anzugeben.

Objekte vergrößern oder verkleinern (skalieren)

  • Wähle das Scale-Werkzeug, um würfelförmige Gizmos zu erhalten. Ziehe einen Würfel, um das Objekt entlang der gleich gefärbten Achse zu drehen.
  • Ziehe den weißen Kreis, um das Objekt gleichmäßig in alle Richtungen zu vergrößern oder zu verkleinern.
  • Drücke die Taste S, um in einen tastengesteuerten Rotationsmodus zu gelangen.
  • Verwende hier die selben Tastenkombinationen wie beim Verschieben, um den Vorgang auf bestimmte Achsen zu beschränken oder eine genaue Skalierung durch Eingabe einer Zahl anzugeben.

Alles auf einmal

  • Wähle das Transform-Werkzeug, um gleichzeitig Anfasser für Verschieben, Drehen und Größenänderung einzublenden.
Werbung
Blender 2.8 von A-Z
Kurs kaufen

3D-Gestaltung mit Eevee • 157 Lektionen • ca. 10 Stunden • Deutsch

Lerne die Werkzeuge von Blender 2.8 kennen! Modelliere mit Meshes, Splines und Extras, setze Lichter, Materialien und Animationen um. Rendere Bilder und Filme mit Eevee und Cycles. Schnelle Erfolge durch kurze Übungen.

Die hier gezeigten Lektionen sind eine Auswahl von Inhalten aus mehreren verschiedenen kostenpflichtigen Kursen. Um alle Inhalte zu sehen, müssen mehrere Kurse gekauft werden. Änderungen und Aktualisierungen der Kursinhalte werden auf dieser Seite möglicherweise nicht oder nicht sofort dargestellt. Die kostenpflichtigen Udemy-Kurse enthalten neben den Videos auch Übungen, Textartikel, weitere Materialien, sowie ein Support-Forum für Fragen. Vereinzelt kann eine Lektion im mehreren Kursen gleichzeitig enthalten sein. Wenn etwas unklar ist, stelle Deine Frage per E-Mail an rene@gamedev-profi.de .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und Drittanbieter-Diensten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen