Werbung
Blender 2.8 von A-Z
Schreibe Dich jetzt in diesen Kurs ein, um die Video-Lektion anzusehen!

Bildsequenz nachträglich in eine Filmdatei rendern

Blender verfügt über einige rudimentäre Schnittwerkzeuge mit denen u.a. eine Bildsequenz in eine Filmdatei gerendert werden kann.

Schnittdatei anlegen

  1. Wähle FileNewVideo Editing, um eine Blender-Datei zu öffnen, deren Layout für Videoschnitt vorbereitet ist.

Verwende immer eine separate Blender-Datei nur für den Schnitt, um Klarheit über die Daten und Abläufe zu behalten.

Bearbeitungsprinzip

Die Bearbeitung funktionioniert ähnlich wie die Animationsverarbeitung, jedoch innerhalb des Editortyps Sequencer.

Bildsequenz als Filmstreifen importieren

  1. Wähle im Sequencer den Menübefehl AddImage/Sequence.
  2. Wechsle in den Ordner, der die Bildsequenz enthält.
  3. Stelle sicher, dass die Dateianzeige so eingestellt ist, dass die Dateien nach Name aufsteigend sortiert angezeigt werden. Die Reihenfolge der Dateien in der Liste muss der Reihenfolge der Bildsequenz entsprechen. Verwende ggf. die Einstellungen im Display Mode-Dropdown, um die Sortierung zu ändern.
  4. Wähle alle Dateien der Sequenz aus. Du kannst mit der Maus auf die Dateiliste zeigen und die Taste A drücken, um alles auszuwählen.
  5. Bestätige die Auswahl über Add Image Strip.

Ausgabe konfigurieren

  1. Wechsle in die Output-Einstellungen und stelle im Abschnitt Output den gewünschten Ausgabeordner ein.
  2. Setze File Format = FF mpeg video, um eine einzelne Video-Datei zu rendern.
  3. Klappe innerhalb des Abschnitts Output den Unterabschnitt ▾Encoding auf und setze Container = MPEG-4.
  4. Setze zudem im Abschnitt ▾Video Video Codec = H.264.
  5. Stelle im Abschnitt Dimensions das Filmende bei Frame End ein.
  6. Rendere die Animation per ⌘ Cmd+F12 oder RenderRender Animation.
Werbung
Blender 2.8 von A-Z
Kurs kaufen

3D-Gestaltung mit Eevee • 157 Lektionen • ca. 10 Stunden • Deutsch

Lerne die Werkzeuge von Blender 2.8 kennen! Modelliere mit Meshes, Splines und Extras, setze Lichter, Materialien und Animationen um. Rendere Bilder und Filme mit Eevee und Cycles. Schnelle Erfolge durch kurze Übungen.

Die hier gezeigten Lektionen sind eine Auswahl von Inhalten aus mehreren verschiedenen kostenpflichtigen Kursen. Um alle Inhalte zu sehen, müssen mehrere Kurse gekauft werden. Änderungen und Aktualisierungen der Kursinhalte werden auf dieser Seite möglicherweise nicht oder nicht sofort dargestellt. Die kostenpflichtigen Udemy-Kurse enthalten neben den Videos auch Übungen, Textartikel, weitere Materialien, sowie ein Support-Forum für Fragen. Vereinzelt kann eine Lektion im mehreren Kursen gleichzeitig enthalten sein. Wenn etwas unklar ist, stelle Deine Frage per E-Mail an rene@gamedev-profi.de .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und Drittanbieter-Diensten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen