T-Pose

Die T-Pose ist eine verzerrungsarme Körperhaltung, in der Figuren modelliert werden.

Animierte Mesh-Modelle sollten so aufgebaut werden, dass sie möglichst viele Verformungen, zum Beispiel durch den Einsatz von Bones, unterstützen. Man versucht daher, das Modell in einer Körperhaltung zu modellieren, die möglichst wenig Verzerrungen enthält. Charaktere, insbesondere menschenartige, werden deshalb mit ausgestreckten Armen modelliert, weil in dieser Haltung Beine und Arme gerade ausgestreckt sind. Diese Körperhaltung ähnelt dem namensgebenden Buchstaben T. Diese Pose erleichtert nicht nur die Bearbeitung, sondern reduziert auch das Risiko optisch unerwünschte Verzerrungsartefakte bei der Animation.

T-Grundhaltung für die Modellierung einer Figur.

T-Grundhaltung für die Modellierung einer Figur.

Dr. René Bühling

Hi, mein Name ist René und ich möchte Dir dabei helfen, deinen Traum vom eigenen Computerspiel Wirklichkeit werden zu lassen. Mein erstes kommerziell veröffentlichtes Spiel habe ich Mitte der 1990er Jahre als Hobby-Projekt mit einem Basic-Dialekt unter Windows entwickelt. Seither verfolge ich das Thema Spieleentwicklung in Hobby, Studium und Beruf. Ich habe über 20 Jahre Erfahrung in allen Phasen des Entwicklungsprozesses, die ich gerne mit dir teilen möchte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und Drittanbieter-Diensten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen