Gizmo

Grafische Anfasser, mit denen sich Objekte per Maus bearbeiten lassen, werden oft als Gizmo bezeichnet.

Zwar gibt es Gizmos im Prinzip in fast allen Grafikprogrammen, doch hat sich der Begriff besonders für 3D-Anwendungen gefestigt. Gizmos bestehen oft aus mehreren Bestandteilen, wie zum Beispiel Pfeilen, mit denen sich die Eigenschaften eines Objekts per Mausklick bearbeiten lassen. Dies ist oft intuitiver als die Bearbeitung über das Eingeben von Zahlen und Abmessungen. Typische 3D-Gizmos sind die dreiteiligen Pfeile, Achsen oder Kreise, die das Verändern von Position, Größe und Drehung in den drei Dimensionen x, y und z erlauben.

Typische 3D-Gizmos

Anfasser zur Bearbeitung von Position, Größe und Drehung per Maus.

Ähnliche Einträge

So wird's gemacht

Im C#-Programmierkurs zeige ich Dir Schritt für Schritt, wie dieses Thema in der Praxis funktioniert. Rabatt-Coupon erhalten

Dr. René Bühling

Hi, mein Name ist René und ich möchte Dir dabei helfen, deinen Traum vom eigenen Computerspiel Wirklichkeit werden zu lassen. Mein erstes kommerziell veröffentlichtes Spiel habe ich Mitte der 1990er Jahre als Hobby-Projekt mit einem Basic-Dialekt unter Windows entwickelt. Seither verfolge ich das Thema Spieleentwicklung in Hobby, Studium und Beruf. Ich habe über 20 Jahre Erfahrung in allen Phasen des Entwicklungsprozesses, die ich gerne mit dir teilen möchte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und Drittanbieter-Diensten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen